Deutschland 2025 – Die Koalitionskonferenz

Wie sähe eine Koalitionsverhandlung aus, wenn man diese systemisch-agil begleiten würde? Diese Frage stellen wir uns nicht erst seit dem Wahlausgang dieser Bundestagswahl. Wie schon bei der Ministerpräsidentenkonferenz unter Corona-Bedingungen lieben wir es, uns in solche politisch-gesellschaftlich relevante Themen einzudenken und konkrete Vorschläge zu entwickeln.

Gesagt getan: Wir präsentieren den Ablaufplan für eine Koalitionskonferenz: agil, systemisch und natürlich umrandet mit digitalen Tools zur Kollaboration.

Ab Wahlausgang war klar, es braucht hier dringend etwas neues, etwas anderes. Die koalierenden Parteien, wer es auch sein mag, rufen alle nach Neuanfang, nach Moderisierung des Staates. Warum nicht direkt mit den Koalitionsverhandlungen ein Momentum setzen und hier wirklich innovativ und agil eine KOALITIONS-KONFERENZ abhalten. Im folgenden Paper gibt es einen kompletten Ablauf inkl. Methodiken und Tools, die es benötigt.

Neben dem Ablauf soll es für diese Regierung noch weiter gehen. Nicht nur der Koalitionsprozess ist agil-systemisch aufgesetzt, auch der Regierungsprozess folgt agilen Prinzipien mit regelmäßigen Retrospektiven und agiler Planung. Alles erinnert bewusst sehr einem agilen Strategie-Prozess mittels OKR.

Wir freuen uns auf jede Art von Feedback und vielleicht findet die ein oder andere Methode ja ihren Weg in die Regierungsbildung. Deutschland dankt!

 

Den Ablaufplan gibt es hier zum Download.

Ansprechpartner

Björn Stecher

Schlossstraße 7
15711 Königs Wusterhausen

Kontakt aufnehmen
+49 (0)3375 52 62 910