Führungs-Seminar für öffentliche Verwaltungen

Führung in einer
modernen Verwaltung

Verwaltung transformiert sich. Führung in Verwaltungen ebenso.

Das Verständnis von Führung in der Verwaltung ist aktuell einer starken Veränderung unterworfen. Neue Anforderungen und Erwartungen treffen auf eine Verwaltung, die geprägt ist von festen und stabilen Strukturen. Zugleich werden die politischen Herausforderungen immer komplexer und oft konfrontativer. Die Verwaltung ist dabei die Instanz, die politische Beschlüsse umsetzt aber gleichzeitig Impulse für die Gestaltung gibt und dabei eine Vielzahl von Interessen ausbalancieren soll.

Führungskräften in der Verwaltung versuchen dabei den Spagat zwischen dem Druck von außen gerecht zu werden und gleichzeitig nach innen mit strukturellen Schwierigkeiten Mitarbeiter*innen zu befähigen, motivieren und zu entwickeln.

 

 

Das Leadership Programm greift dieses Dilemma auf und gibt mit einem systemischen Ansatz Hilfe zur Selbsthilfe.

Mit einer Mischung aus fachlichen Impulsen aus neuen Leadership Ansätzen, angepasst und praxisnah für Verwaltungsstrukturen geben wir den Führungskräften die Möglichkeiten, sich nach ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten zu entwickeln – praxisnah, konkret und in den Arbeitsalltag integrierbar. Stets mit Blick auf die verwaltungspolitischen und internen Herausforderungen und Erwartungen an eine kommunale Behörde.

 

Jetzt anmelden!

Das Führungskräfte-Seminar für öffentliche Verwaltung ermöglicht …

  • Ein gemeinsames Führungsverständnis zu entwickeln auf drei Perspektiven:
    • Wir für unsere Bürger*innen
    • Wir als Leadership-Team
    • Ich als Führungskraft
  • Sicherheit im Führen im politischen Umfeld zu entwickeln, um in der Verwaltung den Mitarbeiter*innen Orientierung geben zu können
  • Einen gemeinsamen Raum des Lernens zu entwickeln für den Austausch und den gemeinsamen Blick auf das Thema Führen zu finden
  • Ein individuelles Verständnis vom eigenen Führungsverhalten zu entwickeln
  • Praxisnah an euren täglichen Herausforderungen zu lernen und Neues auszuprobieren
  • von der Erfahrung untereinander zu profitieren

Jetzt anmelden!

Module des Führungskräft-Seminars

Das Programm besteht aus 2 Modulen und gibt gerade für angehende Führungskräfte in einer Verwaltung hilfreich Tools und Methodiken für die eigene Führungsrolle an die Hand. Die Module können in Gruppen aber auch einzeln durchgeführt werden.

Modul 1 – Meine Führungsrolle in einer agilen Verwaltung.

Agile Führungsprinzipien sind die Antwort auf die stetige komplexere und digitale Welt. Führen ist die Kunst, Geschichten zu erzählen, Metaphern zu entwickeln und sich mit Ideen zu verbinden. Es ist auch das Design eines Rahmens, in dem etwas stattfindet. Es bedeutet immer, sich zwischen Gegensätzen wie Führen und Folgen zu bewegen und eine situativ angemessene Position zu finden.

Die eigene Führungsrolle zu finden ist eine Herausforderung. Sie ist geprägt durch den eigenen Charakter, die berufliche Sozialisation und Trends. Was davon ist authentisch und wirkungsvoll im Einklang mit den Führungsprinzipien Organisation? Das gilt es in diesem Modul herauszuarbeiten. Welche Art der Führung möchte ich ausprobieren? Wie passt mein Führungsverständnis zur Verwaltung?

 

Modulinhalte:

  • Komplexität und Selbstorganisation
  • Kernelemente von agilen Führungsprinzipien
  • Führen im virtuellen Raum?
  • Dilemmata der Führung in einer modernen Verwaltung
  • Meine Führungsrolle im Selbst- und Fremdbild
  • Instrumente und Führungsmethoden in einer Verwaltung
  • Führung und Entscheidung in einer Verwaltung
  • Führen im politischen Kontext

Modul 2 – Führung von Teams und bei Konflikten

Führung ist zu einem großen Anteil Kommunikation. Besonders bei Konflikten wird das

deutlich. Wir wollen uns anschauen, was passiert bei Konflikten, wie kann man diese in der Führungsrolle moderieren und lösen wie z.B. Feedbackgesprächen. Vor allem im politischen Kontext ist eine strategische Kommunikation wichtig. Diese Grundlagen sollen hier vermittelt werden.

Menschen in Teams durchlaufen, ob agil oder nicht, unterschiedliche Phasen. Einige

Modelle helfen hier zu verstehen, warum das eine Team gut performt und das andere nicht. Diese Modelle wollen wir anschauen und auf die bestehenden Teams legen. Dabei geht es Gruppendynamiken gut zu beobachten, zu leiten und MitarbeiterInnen in Gruppen zu befähigen.

 

Modulinhalte:

  • Konfliktstufen und Konfliktmanagement
  • Umgang mit Konfliktsituationen
  • Feedback-Gespräche und Verhandlung
  • Gruppen – Phasen & Dynamiken verstehen und anwenden
  • Typologien von Menschen in Gruppen und Teams
  • Dysfunktionale Teams vermeiden
  • Moderation in Teams (Meetings, Sitzungen etc.)

Das Seminar Team

Durch das Seminar führt Björn Stecher. Björn liegt die Digitalisierung in der DNA. Er bringt unterschiedliche Fach- und Gesellschaftsperspektiven mit und begleitet seit 2012 unterschiedliche Projekte auf dem Weg zur Digitalisierung. Er berät seit mehreren Jahre kommunale Behörden auf den Weg zu einer modernen Verwaltung. Als systemischer Organisationsberater, Coach und Mediator kombiniert er systemisches Wissen mit agilen Managementmethoden. Als Politikcoach kennt er die Herausforderungen des politischen Umfelds und bringt diese mit den Anforderungen einer Organisation bzw. Verwaltung zusammen.

FAQs zum Seminar

Für wen ist das Seminar geeignet?

  • Führungskräfte in einer Verwaltung
  • Angehende Fachgebiets- und SachgebietsleiterInnen in einer kommunalen Verwaltung
  • AbteilungsleiterInnen und ReferatsleiterInnen in einer Landesbehörde
  • ProjektleiterInnen in einer Behörde

Jetzt anmelden!

Wann findet das Seminar statt?

Die Termine finden in den Seminarräumen unserer Denkmühle statt. Auf Anfrage können wir die Seminare auch in Ihren Räumlichkeiten durchführen.

 

27.07.2022 – Gruppenseminar – Modul 1 ausgebucht

28.07.2022 – Gruppenseminar – Modul 2 ausgebucht

19.09.2022 – Einzelseminar Modul 1 – freie Plätze

20.09.2022 – Einzelseminar Modul 2 – freie Plätze

19.10.2022 – Gruppenseminar Modul 1 frei

20.10.2022 – Gruppenseminar Modul 2 frei

 

Jeweils von 9 Uhr bis 17 Uhr.

 

Weitere Termine für Einzelseminare können gern telefonisch oder per Mail an seminare@1000elephants.de angefragt werden.

 

Jetzt anmelden!

Wo findet das Seminar statt?

Das Seminar findet in Präsenz, in der Wassermühle am Schloss in Königs Wusterhausen in unseren Workshopräumen, statt. Sollten Sie eine Übernachtungsmöglichkeit suchen, sprechen Sie uns gern an. Wir vermitteln hier gern.

Jetzt anmelden!

Was kostet das Seminar?

Gruppenseminar pro Modul und Person – 2.100 EUR (Gesamtpreis: Modul 1 & 2 – 4.200 EUR)

Einzelseminar pro Modul und Person – 1.600 EUR (Gesamtpreis: Modul 1 & 2 – 3.200 EUR)

Extra Führungskräfte-Coaching für die Verwaltung (zwei Stunden) – 375 EUR

Konditionen

Das Gruppeneminar ist begrenzt auf maximal 12 Teilnehmer:innen. Einzelseminare sind auf max. 2 Personen begrenzt.

 

Jetzt anmelden!

Download

Hier alle Informationen zum Seminar als PDF downloaden.

Bei Fragen zu diesem Seminar wenden Sie sich bitte an:

Björn Stecher

Schlossstraße 7
15711 Königs Wusterhausen

Kontakt aufnehmen
+49 (0)3375 52 62 910